Offenes Refuah-Forum

Refuah Erfahrungen

 
Salomo Baal-Shem
Refuah Erfahrungen
by Salomo Baal-Shem * * * (Dir. Stud. / GrdM) - Tuesday, 28 May 2013, 8:29 PM
Refuah AnwenderRefuah Experte (Berater)Refuah LehrerRefuah Meister

Liebe Refuah-Anwender und besonders Refuah-Lehrer,

(Sowie alle interessierten)

Viele fortgeschrittenere Refuah-Anwender haben mir schon von ihren Erfolgen bei der Anwendung von Refuah erzählt. Es wäre schade, diese inspirirenden Erfahrungen nicht zu teilen. Schreibt Eure Erfolge und Erfahrungen hier auf, so können andere (vielleicht weniger erfahrene Refuah-Anwender oder heilungsinteressierte Menschen) durch Euch inspiriert werden, und ein positiver Impuls weitergetragen werden.

Mit Licht

Salomo

Taz
Re: Refuah Erfahrungen
by Alya **(R6) - Tuesday, 28 May 2013, 8:48 PM
Refuah Anwender

Hallo Salomo,

das ist eine gute Idee. Fände es auch interessant von euch zu lesen.

Hier wären mal meine ersten beiden Refuah-Erfahrungen:

Eine nicht-spirituelle Person kam schliesslich zu mir, weil die Rückenschmerzen nicht weggingen und hat mich gebeten, auch mal 'so etwas wie Energie' zu übertragen und zu helfen.
Nach der Refuah Anwendung berichtete er mir, wie sein Tiferet Zentrum und sein Herz deutlich vibrierten und plötzlich über den ganzen Körper hindurch ausstrahlten.. und ihn 'füllte'. Das war ein ganz neues wohltuendes Gefühl.. wobei es auch hinterher wieder besser ging.

 

Eine weitere Erfahrung:
Eine Frau sprach mich an, weil sie das 'Gefühl habe, ich könne mit Licht umgehen' (Keine Ahnung, wie sie darauf kam) -

und fragte, ob ich ihr nicht eine Übung beibringen könne, damit sie auch mehr Kraft finden könne.. sie habe vor allem sehr starke Schmerzen.. seit 2 Jahren.

War bei vielen Ärzten, Osteopathen; Heilpraktikern.. habe Unmengen Geld für Therapien ausgegeben.. aber nichts helfe.

Also haben wir am nächsten Tag vereinbart, dass ich eine Refuah Anwendung geben werde, um dann einfach mal zu schauen, ob es ihr gut tut.

Wie ich erfahren habe, begann der Schmerz im Kopf (Binah-Bereich)! Daraufhin fragte, ich sie was VOR dem Schmerz passiert sei.. etwas, dass Ihr Leben verändert hatte.. sie sagte. Sie verlor ihre Mutter und Ihren Vater (Binah = Trauer).

Während der Anwendung wurde es für mich eine der intensivsten Energie-Erfahrungen, die ich bisher hatte (und das nach fast 9 Jahren Ritualmagie!!); aber auch für diese Frau.

Sie sagte, sie verfiel in einen 4 std. langen heilsamen Schlaf.. und später Nachts sehr intensiv geträumt.. am nächsten Morgen waren die Schmerzen verschwunden.

Es war wundervoll zu sehen, dass es einem Menschen so schnell und so aktiv und intensiv geholfen hat.

Die Lebensfreude, die sie danach hatte, war einfach toll!

 

Wünsche euch allen auch ganz viel Refuah!!

Mit Licht,

Tazem

AlefBeith
Re: Refuah Erfahrungen
by Apollonia (SN) (R6) - Saturday, 1 June 2013, 11:02 PM
Refuah Anwender

Hallo Salomo,

 

das ist eine gute Idee, die Erfahrungen zu teilen.

Die meisten Erfahrungen habe ich bis jetzt mit meinem Umfeld und mir selbst gemacht. Kurz nach Refuah I habe ich mir die Hand und Unterarm an heißem Fett verbrannt. Ich packte ihn sofort in Licht ein und wiederholte bis in die Nacht mehrere Anwendungen. Am nächten Tag hatte ich keine einzige Brandblase. Alle Arten von Schmerzen, von Kopf bis Fuß einschließlich Zahnschmerzen konnte ich damit erfolgreich lindern bis auflösen.

Mittlerweile habe ich kaum noch Allergien, meine persönlichen Knackpunkte mildern sich ab, und mit den Dingen, die mir vorher immense Probleme bereitet haben, komme ich heute besser klar - und der Prozeß geht ja weiter.

In meinem Umfeld:

Schmerzen wurden merklich gelindert, man fühlte sich innerlich sehr erleichtert und körperlich leicht; besserer Schlaf durch weniger Schmerzen und tiefe Entspannung nach den Anwendungen. Dies betraf sowohl Personen mit Bandscheiben-Vorfällen, starken Spannungskopfschmerzen, und auch Krampfadern.

 

@Tazem:

Das ist toll, diese Erfolge zu sehen und die Freude mitzuerleben. Viel Erfolg weiterhin damit.

 

Lichtvolle Grüße,

Apollonia

Taz
Re: Refuah Erfahrungen
by Alya **(R6) - Sunday, 2 June 2013, 9:43 AM
Refuah Anwender

Hallo Apollonia,

ja- das ist ein ganz wichtiger Punkt, dass man ja auch selbst viel Heilung 'abbekommt' sozusagen.

Ich  fühle mich auch fit und aktiv und habe auch kaum mehr eines der 'alten' Symptome. Alles sehr minimal.

Lux,

Tazem

Picture of Elva N(R4)
Re: Refuah Erfahrungen
by Elva N(R4) - Thursday, 13 June 2013, 3:07 AM
 

Hallo Ihr Lieben,

danke für Deine Anregung Salomo und Euch für Eure bereichernden Beiträge , Apollonia und Tazem. Ich staunte und freute mich an Euren Erfolgen und erlebte Ähnliches.

Das erste Mal fuhr ich zu meiner Arbeit und auf der Fahrt dahin hatte ich das Gefühl das Refuah -Lied zu singen, was ich dann auch tat . Als ich dort eintraf , ging es einer Arbeitskollegin sehr schlecht , sie hatte einen solchen Anfall von Rückenschmerzen im mittleren Rücken, daß sie nicht mehr stehen konnte . Obwohl ich mein Lamen nicht mithatte , entschied ich mich ,sie mit Refuah zu behandeln . Sie konnte nur auf der Seite liegen und ich behandelte sie so . Ihre Rückmeldung war , daß sie sich sehr geborgen gefühlt hätte und etwas später lief sie wieder herum und arbeitete.                                                           Am nächsten Tag hatte ich allerdings genau in dem Bereich Rückenschmerzen. - Seitdem habe ich mein Lamen immer bei mir für den Fall der Fälle , selbst , wenn ich "nur" massiere , benutze ich es als Schutz und trage es in der Hosentasche .

Ein Freund , den ich behandelte , spürte das Strömen (obwohl ich ihm vorher nichts beschrieben hatte) und sagte, er hätte die Wirkung noch Tage danach gespürt.

Als ich neulich akkut Rückenschmerzen hatte , habe ich mich im Liegen selbst behandelt und die Schmerzen verschwanden.

Ein lieber Freund hatte eines morgens solche Schulterschmerzen , daß er sich nicht vorstellen konnte zu arbeiten ( er arbeitet körperlich ).Nach der Behandlung waren die Schmerzen komplett weg.

Ich mache fast täglich Refuah-Übungen, weil sie mir so gut tun. Nun hatte ich sie die letzten drei Tage nicht gemacht und merkte schon , wie sie mir fehlen. Dafür wurde ich dann heute doppelt belohnt . Während der Übung (Maseeh Chiut ) knackte es ein paar Male angenehm in meiner Wirbelsäule und sie fühlte sich sehr entspannt und beweglich an . Später bewegte ich kurz die Zehen und auch in den Füßen löste sich Anspannung. Nach der Übung fühlte ich mich sehr energetisiert ,vitalisiert und  harmonisiert . Diese Empfindung habe ich sonst auch. , doch heute wurde deutlicher , was mir gefehlt hatte.

Möge sich mehr Heilung verbreiten !

Solch ein Geschenk des Himmels !

LUX Elva

Picture of Vlad M (R3)
Re: Refuah Erfahrungen
by Vlad M (R3) - Thursday, 20 June 2013, 3:58 PM
 

Hallo,

Nach langem überlegen, habe ich mir gedacht, dass ich auch meine Erfahrungen zur Refuah- Heilsystem schreiben möchte.

Als erstes möchte ich betonen, dass ich noch ganz am Anfang meines Weges stehe, mit irgendwelchen Heilsystemen habe ich mich nie davor beschäftigt, von Reiki und co. habe ich nur gehört.

Da ich vor etwas mehr als einem Jahr mich für den Onlinekurs angemeldet habe, bin ich auch dadurch auf das Refuah System gestoßen. Es klang für mich alles sehr interessant und faszinierend, also habe ich mich dann für das Seminar angemeldet.

Vor dem Termin war ich sehr angespannt, da ich überhaupt keine Ahnung hatte was mich erwarten würde, um so verblüffter war ich dann auch. Ich wurde sehr herzlich von Salomo und Tara empfangen und die brüderliche, herzliche Atmosphäre in der Gruppe war sehr sehr schön, so was habe ich persönlich noch nie in meinem Leben erlebt. Sogar als mir ein kleiner Missgeschick bei dem ersten Seminar passiert ist, haben sich alle liebevoll um mich gekümmert. Ich bin wirklich froh darüber, dass ich meine Ängste überwunden habe und an dem ersten Seminar und darauffolgenden Seminaren teilgenommen habe.

 

Zum System möchte ich sagen, dass es sehr wirkungsvoll ist, da meine Kenntnisse der Qabbalah noch nicht so gut sind, kann ich dieses System noch nicht im vollem Umfang nutzen, um so mehr frohe ich mich darauf, auf das was noch kommen wird, wenn meine Kenntnisse der Qabbalah sich weiterentwickeln. Ich nutze das Refuah System vor allem für mich selbst, in vielen Situationen konnte ich mich sehr gut von Krankhaften Einflüssen schützen, als auch einige meiner Leiden mildern und heilen, besonders finde ich die Techniken aus R2 sehr gut. Einige Techniken nutze ich jetzt täglich, mit einem positiven Einfluss auf mein seelisches Wohlbefinden und Immunsystem. Dadurch hat es auch ein positiven Einfluss auf mein privates Leben, was mir von meiner Familie schon mehrmals bestätigt wurde.

Außer an mir selbst, habe ich die Techniken in näheren Umkreis meiner Familie eingesetzt und manchmal mit einem faszinierenden Erfolg.

 

Zum Schluss möchte ich jedem interessierten Menschen sagen, dass ich diese System und die Lehrer absolut empfehlen kann, das System ist sehr wirkungsvoll und hat ein sehr großen Potenzial.

 

Mit Licht

Vlad

Picture of aronia ** (R6)
Re: Refuah Erfahrungen
by aronia ** (R6) - Tuesday, 10 March 2015, 6:01 AM
Refuah AnwenderRefuah Lehrer

Hallo ihr Lieben,

die Erfahrungsberichte auf dieser Seite liegen schon alle etwas zurück. Habt ihr neue Erfahrungen gemacht? Hat sich was in der Zeit von 2013 bis jetzt verändert ?

Ich würde mich freuen neue Erfahrungen zu lesen da sie immer eine Anregung für das eigene Refuah sind.

Ich habe eine Erfahrung mit Refuah gemacht die ich hier mit euch teilen möchte.

Mein ältester Sohn hat seit beginn seiner Schulzeit Probleme mit dem Lesen und Schreiben. Er ist jetzt in der fünften Klasse und hat keinen Spaß am lesen obwohl er den ganzen Tag vor irgendwelchen Büchern sitzt und die Bilder anschaut. Die Lehrerin hat mich angesprochen und gemeint man müsse da unbedingt etwas tun es wäre sehr wichtig, dass er in seinem Alter mehr liest damit auch das Schreiben besser wird.

Mein Sohn wollte aber auf gar keinen Fall zu einem Lese- Rechtschreibtest gehen.

So entschieden wir uns gemeinsam für eine Refuahbehandlung.

Ich konnte es kaum fassen einige Wochen später wollte er unbedingt Harry Potter lesen. Wer die Bücher kennt, weiß das sie sehr viele Seiten haben. Nun ließt er schon den dritten Band von Harry Potter und mein Mann und ich stehen nur staunend davor.

Ganz liebe Grüße

Aronia


Picture of lastcybergoth (SN) (R3)
Re: Refuah Erfahrungen
by lastcybergoth (SN) (R3) - Sunday, 15 March 2015, 9:49 PM
Refuah Anwender

Danke Aronia, für den Artikel. Ich habe mich auch schon gefragt ,warum keine Posts mehr darüber da sind. 

Ich mache am Ende Mai das erste mal den Refuah Kurs mit und bin schon ganz aufgeregt. 

Liebe Grüsse Sven

Picture of Elva N(R4)
Re: Refuah Erfahrungen
by Elva N(R4) - Sunday, 29 March 2015, 7:03 PM
 

Liebe Aronia,

schön,daß Du uns diese Erfahrung mit Deinem Sohn erzaehlst.

Ich finde es erstaunlich und wunderbar , wie gut sich das Refuah ausgewirkt hat ,

und eine interessante Anregung , was wir noch alles probieren können.

Liebe Gefaehrten,

In den vergangenen 4 Wochen vom 22.2. bis 22.3.15 durfte ich (mit mir kostbarer Unterstützung von Turu ) meinen Vater in seinem Abschied von diesem Leben begleiten.

Dabei haben Turu und ich viel gebetet und ihm bei fast jedem Besuch Refuah gegeben.

In der ersten Woche auf der Intensivstation waren die Umstaende etwas herausfordernd , doch Turu "lenkte" die Schwester ab und sprach mit ihr , waehrend ich meinem Vater (still vibrierend und mit geschlossenen Augen) Refuah gab.

Spaeter , als er alleine lag , gaben wir ihm oft gemeinsam heilsame , spirituelle Energie.

Wir hatten beide den Eindruck , daß er es gut aufnahm ( ich kann es nur so formulieren, da er nach einer vermutlichen Lungenembolie wiederbelebt worden war , allerdings danach nicht mehr im Wachbewußtsein  war ).

Uns war aufgefallen , daß er "ruhiger" wurde , waehrend wir behandelten und ich "spürte" ihn und nahm sein Wesen wahr

waehrend der Behandlung.

Es war ein Geschenk für Turu und mich , daß wir ihn so begleiten durften.

Friede sei mit ihm.

und LUX

Turu und Elva

Source: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/83/Merlin_by_Louis_Rhead.jpg
Re: Refuah Erfahrungen
by Emrys * (R3) - Sunday, 10 April 2016, 11:22 PM
Refuah Anwender

Hallo an alle,

ich habe letztes Jahr im September meine erste und bisher einzige Refuah Anwendung gegeben und zwar in Bournemouth, Südengland. Behandelt habe ich eine Heilerin, die ich schon das Jahr zuvor kennengelernt hatte, im Rahmen der alljährlichen Sprachreise für Jugendliche. Ich habe ihr von Refuah erzählt und sie hat mich um eine Anwendung gebeten.

Sie fand die laute Intonation befremdlich und hat ihre Wahrnehmungen während der Anwendung als ungewohnt und komisch (weird) beschrieben, aber nicht negativ. Ich habe ihre Knie und Fußknöchel behandelt, denn ihr stand eine Operation bevor. Kurz danach ging die Reise mit der Gruppe zurück.

Sehr bald habe ich eine Email bekommen, ich solle ihr mehr Heilung über die Ferne schicken, sie hat die positive Wirkung bemerkt. Letztend Endes sind ihre Knie und Knöchel vollständig "von alleine" verheilt und die Operation hat nicht stattgefunden. Für mich persönlich war das auch eine seltsame Sache - denn woher soll ich wissen, dass das durch Refuah bewirkt worden war? Schließlich verheilen Sachen ja auch so mal von alleine - es ist einfach eine kleine Ungewissheit aber ich habe Vertrauen. Ich freue mich schon auf zukünftige Erfahrungen.

Liebe Grüße,

Benedikt

L.V.X

Source: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/83/Merlin_by_Louis_Rhead.jpg
Re: Refuah Erfahrungen
by Emrys * (R3) - Friday, 10 June 2016, 11:28 PM
Refuah Anwender

Ich möchte noch von meiner zweiten Refuah Erfahrung berichten und dann vorest keine Berichte mehr veröffentlichen.


Vor wenigen Wochen habe ich eine Refuah Anwendung mit einem jungen Mädchen (16 Jahre), das unter Rheuma leidet durchgeführt. Ich habe zwei Tage zuvor begonnen mich innerlich vorzubereiten. Ich hatte großen Respekt davor, denn es war erst meine zweite Anwendung. Bei meiner ersten Anwendung (siehe Oben) hatte ich noch ein Gefühl von "mach einfach mal, kann eh nix schief gehen", aber nun, bei einem so zerbrechlichem Wesen, wurde mir schon etwas mulmig. Ich hatte sie vor der Anwendung nichteinmal gekannt, nur ihren Vater.

Ich bin zu der Familie gefahren. Die Begegnung mit dem Mädchen war sehr entspannt und sehr vertrauensvoll - viel vertrauensvoller als erste Begegnungen typischerweise sind. Wir haben kurz miteinander geredet und dann die Refuah Anwendung durchgeführt. Meine innere Wahrnehmung war, dass das sie die Refuah Kraft regelrecht aufsaugt und, dass eine Anwendung nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Ich hatte auch das Gefühl, dass sich vor dem Rheuma erst andere Dinge lösen müssen. Das habe ich auch den Eltern kommuniziert.

Nach zwei Wochen ca. habe ich nachgefragt ob sich was getan hat und der Vater meinte, es tut sich was. Konkreteres habe ich bisher nicht gehört. Wenn sich noch mehr tun sollte, dann wird es wohl auch schwierig die Ergebnisse auf die Refuah Anwendung zurückzuführen, denn die Familie arbeitet zusätzlich nach einem anderen Heilverfahren, das mir bisher nicht bekannt war und etwas kurios auf mich wirkt. Ich bin gespannt ob ich hier noch ein Update schreiben muss :-)

L.V.X