Qabbalah

Ich drehe mich im Kreis

 
Picture of Darnok
Ich drehe mich im Kreis
by Darnok - Wednesday, 11 September 2019, 9:05 PM
 

Wenn ich von oben schaue, dann ist die Richtung im Uhrzeigersinn. Doch ALLES hat zwei Seiten. Schaue ich von Unten, dann ist es gegen den Uhrzeigersinn.

Was ist denn Leben?

 

  1. Leben geschieht mir (das Leben macht etwas mit mir.
  2. Leben geschieht mit mir.
  3. Leben geschieht in mir.
  4. Leben geschieht für mich.
  5. Leben geschieht durch mich.
  6. Das Leben bin ICH.
Die obigen Punkte von 1 bi 6 beschreiben diesen Vorgang von der Unbewusstheit zur Bewusstheit.
 
Die Quantenphysik hat in den letzten Jahrzehnten viele subtile Erkenntnisse gewonnen, die darauf hinweisen.Die "Wissenschaft" hat ja bisher das "feinstofliche", "göttliche" stets verneint, da es nicht beweisbar sei. Den "Alten Mystikern" ist das jedoch seit hunderten von Jahren schon bekannt. Materie ist verdichtete Energie.
 
Wozu sollte ich Rituale vollziehen, Gottheiten, Engel, Erzengel, Cherubim, Elohim, Seraphin anrufen und um Hilfe bitten, wenn ich doch der Schöpfer bin?
 
Wozu sollte ich meine Kraft verneinen und die Verantwortung abgeben?
 
Der Schamane nutzt die Trommel, das Ayahuasca, den Amarita-Pilz - alles Hilfsmittel zur Konzentration und "Bewusstseinserweiterung"  die doch durch den Willen erreichbar ist.
 
         WOZU Hilfsmittel, wenn ich es BEWUSST erreichen kann?
 
Durch Meditation, Konzentration, Kontemplation oder auch Visualisation erschaffe ich WILLENTLICH, wie ich mich auch WILLENTLICH schützen kann.
 
Mir wurde der freie Wille gegeben. Ich erhielt eine Seele bei meiner Inkarnation. Mit dem freien Willen ent-scheide ICH, was geschehen soll, die Seele ist der göttliche Funke und kennt Alles.
 
***edit, Regeln einhalten!*** und sehe darin die Anwendung der kosmischen Gesetze.
  1. Ziel formulieren und aufschreiben
  2. Visualisieren und mit Gefühlen beladen
  3. Danach handeln
  4. Ablenkungen, Negationen strikt ablehnen
  5. Selektive Verschwiegenheit

 

Hier habe ich auch ein Pentagram! Ich kann es auch als Hexagram notieren.
 
Ich kam nackt zur Welt und trug keine Robe, ich gehe nackt von der Welt. Vielleicht trage ich dann eine verrottendes "Totenhemd", wenn ich mich verbrennen lasse geht der Kreislauf der Umwandlung in die Ur-Bestandteile noch schneller.
 
Dazwischen bin ich Schöpfer. ICH BIN selbst verantwortlich für ALLE Geschehnisse die mir begegnen, denn ich habe sie mit meinen Gedanken erschaffen.
 
Von der Kindheit bis zum Sterben vollzieht sich mein Leben in 6-er und 7-er Zyklen. Fünfer Zyklen sind mir unbekannt. Es gibt weitere Zyklen, die jede Frau kennt aber auch der Mann hat seinen 33 Tage Zyklus. Alles im Leben vollzieht sich in Rhytmen, wie das Universum auch rhytmisch schwingt. Es ist ein Plasmaversum kein unvollkommenes Schwerkraft-Universum wie uns die unvollkomme Wissenschaft weis machen möchte.
 
Die Wissenschaft, die Wissen-Schafft  ist unvollkommen,manipulativ.
Die Weisheit kommt mit der Erfahrung und Einsicht aus dem Inneren.
 
Alles ist Energie und schwingt. Im Mikrokosmos sehen wir die Brownsche-Molekularbewegung, Atome schwingen und kein Wissenschaftler konnte das bisher erklären. Alles nur theoretische Denkansätze. Bis hin zum zum Makrokosmos aus verschiedenen Galaxien die plasmatisch sich bilden und umwandeln. Alles ist ein "Stirb und Werde-werde und Stirb"-ein ewiger Kreislauf, spiralig voran.
 
Es gibt aufbauende und abbauende Schwingungen, wie wir wissen -oder "gute" und "schlechte" Schwingungen.
 
Energie ist neutral. Ich bestimme, wie sie verwendet wird.
 
Mit einem Bleistift kann ich schreiben oder mit der Spitze verletzen - ICH bin es doch, der die Energien leitet und lenkt.
 
Wozu dann Rituale, Verkleidungen, Hierarchien, wenn ich mich doch direkt an den "Schöpfer" wenden kann?

(Edited by Oholiab Schildmann ** (R6) - original submission Tuesday, 10 September 2019, 6:13 PM)

Picture of Alena (M)
Re: Ich drehe mich im Kreis
by Alena (M) - Tuesday, 10 September 2019, 8:58 PM
 

Hallo Darnok,

herzlich willkommen im Forum und danke für das Teilen Deiner Ansichten und Gedanken!

Bitte lies Dir nochmal unsere Nutzungsbedingungen (insbesondere 8f) durch... :-)

 

Wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Erkunden und Schreiben.

Liebe Grüße

Alena

Picture of Darnok
Re: Ich drehe mich im Kreis
by Darnok - Wednesday, 11 September 2019, 9:09 PM
 

Liebe Alena,

herzlichen Dank für den Hinweis auf den Punkt 8. ICH habe MEINE Erfahrung geschildert, dazu diente eben auch  ***Edit*** Es ist weder "Schleichende Werbung" noch ein unterschwelliger Hinweis das genauso tun zu MÜSSEN, denn kein Mensch MUSS.

Wir sind vor dem Höchsten ALLE gleich, doch geht jeder Mensch unterschiedliche Wege.

In anderen Beiträgen habe ich ebenfalls "Hinweise" verwendet, die ICH für mich nützlich fand. Ein Studium von verschiedenen Quellen führt meiner Meinung nach zu einer besseren Entscheidungsfindung.

Ich werde zukünftig derartige "Links" vermeiden

(Edited by Oholiab Schildmann ** (R6) - original submission Wednesday, 11 September 2019, 12:51 PM)

Picture of East * R3, QM4
Re: Ich drehe mich im Kreis
by East * R3, QM4 - Wednesday, 11 September 2019, 8:40 PM
Qabbalah Maasit AnwenderRefuah Anwender

Hallo Darnok,

danke für Deinen Artikel.

Ich habe ihn gern gelesen und möchte nun folgende Fragen für Dich zur weiteren Denkanregung weitergeben:

Du schreibst: „Wozu sollte ich Rituale vollziehen, Gottheiten, Engel, Erzengel, Cherubim, Elohim, Seraphin anrufen und um Hilfe bitten, wenn ich doch der Schöpfer bin?

Wozu dann Rituale, Verkleidungen, Hierarchien, wenn ich mich doch direkt an den "Schöpfer" wenden kann?“

Genau: Warum könnte das ICH und unser WILLE Hilfe oder Unterstützung benötigen? 

Besten Dank – Lux - East


Picture of Annkha** R3, QM4
Re: Ich drehe mich im Kreis
by Annkha** R3, QM4 - Wednesday, 11 September 2019, 9:01 PM
Qabbalah Maasit AnwenderRefuah Anwender

Lieber Darnok,

Im Punkt 8f steht u.a.: 

Warum keine Werbung? Dies ist die offizielle Webseite der Bruderschaft des Ewigen Lichtes und ihrem äußeren Kreis und sie ist allein dieser Ausbildung und diesem Studium gewidmet. (Zur Veranschaulichung: In einem Forum über Autos könnten bedeutende Informationen über Autohändler oder über gute Mechaniker annehmbar sein, wenn aber die Plattform von Oldtimern handelt, sind andere Informationen nicht wichtig und daher nicht brauchbar; außer der Autohändler oder der Mechaniker sind auf Oldtimer spezialisiert; in einem solchen Fall mag es sogar wünschenswert sein, denn Spezialisten sind schwer zu finden). 

Verstehst du was es mit deinem Beitrag zu tun hat?

Stelle dir vor, in einem Forum über Yoga jemanden würde über seine Erfahrung mit Krafttraining und Pilates schreiben, einfach so um über seine eigene Erfahrung zu schreiben nach dem Motto "Wir sind vor dem Höchsten ALLE gleich, doch geht jeder Mensch unterschiedliche Wege."  

Für die Teilnehmer des Forums, die eben in diesem Forum aktiv sind, um über Yoga zu schreiben und lesen, ist es einfach uninteressant. Klar es geht auch um Sport, trotzdem uninteressant.

Lux

Annkha

Picture of Alena (M)
Re: Ich drehe mich im Kreis
by Alena (M) - Saturday, 14 September 2019, 7:00 AM
 

Guten Morgen Darnok,

danke, dass Du Bereitschaft zeigst, zukünftig die Forenregeln zu achten.

Jeder, der hier schreibt hat eine Vorgeschichte, die auf unterschiedlichen Inspirationen und Erfahrungen basiert. Es ist nachvollziehbar, dass Du sagen kannst, hey, hier bin ICH.

Du schreibst: Wir sind vor dem Höchsten ALLE gleich, doch geht jeder Mensch unterschiedliche Wege.

In dem Moment, in dem Du Dich für einen Kurs anmeldest oder in einem Forum den Austausch mit anderen suchst (und mit Anmeldung bestätigt hast, bestehende Regeln einzuhalten), impliziert das eine gewisse Bereitschaft sich auf ein WIR einzulassen, sowie in diesem Fall, unseren Weg kennenlernen zu wollen - was nicht gleichbedeutend mit "übernehmen" ist. Und wenn dann etwas aus der Bahn läuft, sollte klar sein, dass wir dann auch mal nachhaken...

 

Ist das nachvollziehbar für Dich? 

 

Viele Grüße

Alena