Magie und Ritual

Klaar Visualisieren

 
Picture of Sebo
Klaar Visualisieren
by Sebo - Monday, 4 February 2019, 4:05 PM
 

LLL   

also ich kann seit geraumer zeit keine Klaaren Visionen erzeugen ,

wobei ich die Erfahrung schon gemacht habe mit einem gut geöffneten 3 Auge Klaare Bilder zu bekommen , habe ich momentan nur schwarzt und wenn überhaupt Piktogramme die blitzen .

leider komme ich da alleine gerade nicht weiter , obwohl ich schon gezielt Meditiere .

danke für deine Aufmerksamkeit .


FIAT LUX

sebastian

You are only confined by the walls you build around yourself ~ Anon
Re: Klaar Visualisieren
by TimeTraveller * (R3)(QM3) - Tuesday, 5 February 2019, 9:23 AM
Qabbalah Maasit AnwenderRefuah Anwender

Hallo Sebastian,

ich kann dir jetzt sicher nicht die eine Patentlösung anbieten, obwohl es natürlich immer einige Dinge gibt die man tun bzw. trainieren kann um das Erzeugen von inneren Bildern zu fördern.

Was mir in den Geist kommt wenn ich deine (Frage?) ;-) so lese sind verschiedene Dinge:

Zum einen:  was genau meinst du mit „klaren Visionen“?

Zum anderen:  kenne ich das einfach aus meiner persönlichen Erfahrung dass Meditationen, seien sie visuell oder nicht, ihre Phasen haben in denen es ‚fließt‘ und dann eben auch mal eine gewisse Zeitlang nicht mehr.  
Wenn ich die Erfahrung mache dass es gerade nicht mehr fließt,  fange ich an mir selbst ganz bewusst Fragen zu stellen woran dies liegen könnte,  denn ein Hinweis ist es allemal und die Gründe dafür können auf ganz verschiedenen Ebenen gefunden werden.
Es kann sein, dass ich meine Herangehensweise und ‚Methodik‘ der Meditation ändern muss,  was für eine Phase gut und wirkungsvoll ist muss es für eine andere nicht mehr sein,  schließlich wollen wir uns ja auch entwickeln,  da dürfen wir nicht erwarten dass alles immer gleich bleibt sondern die Herausforderungen können sich auch schon mal ändern.
Im Zusammenhang damit ist es auch oft eine allzu konkrete Erwartungshaltung davon was bitte in der Meditation zu geschehen hat,  besser ist es für ‚Überraschungen‘ offen zu sein  -  wenn wir schon wissen was wir erfahren wollen bräuchten wir die Meditation ja eigentlich nicht mehr, oder ?  Zumindest nicht als Erkenntnisinstrument.
Es ist auch durchaus so dass nicht alle Meditationen visuell sein müssen,  sie können auch mehr auditiv oder rein auf der Erfahrungsebene angesiedelt sein,  vielleicht sollst du gerade einen anderen Sinneskanal stärker aktivieren ?

Ganz generell hilft die Beschäftigung mit sinnreichen Bildern oder Symbolen auch dabei dass das Unterbewusstsein darauf zurückgreifen kann um eine Erfahrung oder Erkenntnis möglichst adäquat auszudrücken.

Fazit ist,  die ‚Bilderlosigkeit‘ einfach erst einmal annehmen und akzeptieren und dann schauen was evtl. dahinter stecken mag,  sprich was ‚sie mir sagen will‘, vielleicht soll ich einfach meine Blickrichtung ändern.
Letzten Endes kann meine Meditation nie wirklich besser sein als mein ganzer Tag,  d.h. alles was ich tue oder denke bleibt in meinem (Unter-)Bewusstsein vorhanden und hat somit auch einen Einfluss auf die Qualität meiner Meditation,  ich arbeite also im Prinzip mit jeder meiner Aktionen auch an meiner Meditation,  kannst du das soweit nachvollziehen ?

Vielleicht dient dir das als erste Hinweise und Inspirationen ?

Liebe Grüße mit Licht
Nalinie

Picture of Sebo
Re: Klaar Visualisieren
by Sebo - Wednesday, 6 February 2019, 1:09 PM
 

LLL

Danke Nalinie für deine Tiefgrüdige Antwort ,

ich kann das so annehmen !

es gibt mir mehr Raum , und einen neuhen Blickwinkel ,

mit der ich in meiner Situation nun auskommen kann .

ich werde deinen Rat , in meinen Altag einbeziehen und mich versuchen besser kennen zulernen .

aber ,was gibt es denn für Möglichkeiten z.B. um deutliche und klaare Bilder geistig zu Visualisieren ,

FIAT LUX

sebastian

You are only confined by the walls you build around yourself ~ Anon
Re: Klaar Visualisieren
by TimeTraveller * (R3)(QM3) - Wednesday, 13 February 2019, 8:27 PM
Qabbalah Maasit AnwenderRefuah Anwender

Hallo Sebastian,

freut mich zu hören dass es hilfreich war - bzw. (hoffentlich) ist  ;-)

aber ,was gibt es denn für Möglichkeiten z.B. um deutliche und klaare Bilder geistig zu Visualisieren ,

Nun,  das ist eigentlich ganz ‚einfach‘ :) - Übung macht hier den Meister,  und wie ich bereits angedeutet habe ist es hier die Übung  vor dem geistigen Auge Bilder zu erschaffen,  dazu gehören sowohl das möglichst detailgenaue Erinnern eines gesehenen Bildes als auch die Schöpfung neuer Bilder.  Im Online-Kurs gibt es bei der Lektion über das Visualisieren z.B. das sog. ‚Kim-Spiel‘,  bei dem eine gewisse Zeitlang mehrere Gegenstände auf einem Tablett angesehen werden,  und dann kommt es darauf an sie möglichst genau aus der Erinnerung heraus beschreiben zu können.  Aber das kann man als kleine Übung auch gut während des Alltags machen,  einfach schauen was man sieht und dann versuchen es möglichst genau zu erinnern.
Wobei du die Erfahrung dass das bei dir gut funktioniert ja wohl schon gemacht hast und deine momentane Phase somit vielleicht einen anderen Grund hat,  aber ganz generell ist das immer eine gute Übung die man machen kann :)

Hoffe das genügt als Anregung ?

Melde dich gerne wieder wenn du magst um uns im Forum über deine Fortschritte zu berichten :)

Liebe Grüße in LLL
Nalinie