Meditation und der innere Tempel

Luke mit Keller im Garten

 
Wir sind mehr, wenn wir uns öffnen
Luke mit Keller im Garten
by Bartin - Tuesday, 22 November 2016, 12:15 AM
 
Hallo zusammen,

ich habe bei der Meditation im inneren Garten zufällig eine Art Luke nach unten entdeckt (also nicht die im inneren Tempel nach oben). Sie führte in eine Art Kellerraum, aus dem ein goldenes Licht drang und der mit allerlei Schätzen gefüllt war. Ich bin erstmal nicht reingegangen, fand es aber spannend.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Leuchtende Grüße
Bartin


You are only confined by the walls you build around yourself ~ Anon
Re: Luke mit Keller im Garten
by TimeTraveller (SN) (R3)(QM3) - Tuesday, 22 November 2016, 6:14 AM
 

Hallo lieber Batin,

du findest ja tolle Dinge in deinem Garten  ;-)  -  nein,  solch eine Schatzkammer hat sich für mich noch nicht aufgetan,  aber ich persönlich kann mir durchaus vorstellen dass das ein stimmiges Bild ist für die Schatzkammer des Unterbewussten  -  sprich für verborgene Kräfte oder  ‚gefangenes‘  Licht ist, das befreit werden bzw. ins Bewusstsein gebracht werden will  :)
Man könnte höchstens noch prüfen ob das Licht ‚echt‘ ist oder vielleicht eine Illusion,  aber wenn du das Gefühl hast und dein Krafttier zustimmt dass es gut ist dort hinein zu gehen,  würde ich das einfach mal machen  ;-)

Aber vielleicht kann einer der fortgeschrittenen Studenten noch mehr dazu sagen

Liebe Grüße und weiterhin viel Freude und Erkenntnisse bei deinem Inneren Tempel  :)

Liebe Grüße mit Licht
Nalinie

Picture of [Deleted User]
Re: Luke mit Keller im Garten
by [Deleted User] - Wednesday, 23 November 2016, 3:08 PM
 

Hallo Batin,

Nalinies Gedanken,

aber ich persönlich kann mir durchaus vorstellen dass das ein stimmiges Bild ist für die Schatzkammer des Unterbewussten  -  sprich für verborgene Kräfte oder  ‚gefangenes‘  Licht ist, das befreit werden bzw. ins Bewusstsein gebracht werden will 

fühlt sich stimmig für mich an. Es könnte auch für etwas anderes stehen, aber das Bild von Nalinie halte ich für ein super Beispiel. Es ist ja ein Stück weit auch eine persönliche Sache. 

Auch der Hinweis

aber wenn du das Gefühl hast und dein Krafttier zustimmt dass es gut ist dort hinein zu gehen,  würde ich das einfach mal machen

klingt für mich vernünftig. Auf jeden Fall ist es wichtig deinen niederen Schutzgeist (Krafttier) zunächst dazu zu befragen und seinen Rat zu befolgen. Vielleicht kann er dir ja sogar einen Hinweis über die Bedeutung und den richtigen Umgang damit geben. Ich weiß nicht ob ich direkt reingehen würde. Man kann auch erstmal abwarten und sehen ob die Luke bei späteren Meditationen wieder auftaucht. Wenn es sich um etwas sehr wichtiges handelt, dann wird sie wahrscheinlich wieder auftauchen. Auch bei mir sind bisher hier und da mal neue Sachen aufgetaucht - manche waren wichtig, manche waren Illusionen, die dann trotzdem eine Lernaufgabe in sich trugen.

Egal wie du dich entscheidest, es wäre wohl ratsam besonders achtsam damit umzugehen und besonders genau in deinen Meditationsaufzeichnungen zu dokumentieren, was es bei dir auslöst. Dann sollte sich nach und nach schon ein gewisses Verständnis dafür entwickeln, wofür die Kammer steht und was dir dadurch aufgezeigt wird. Es kann auch ein Prozess sein, der über mehrere Meditationen hinweg geht - das ist in Ordnung. Versuche dich aber dennoch nicht allzusehr damit zu verzetteln, sondern geh mit einem gesunden Unterscheidungsvermögen an die Sache heran.

Ich finde es gut, dass du die Frage hier stellst. Viel Erfolg!

L.V.X