Westliche Mysterien und andere okkulte Themen

Astrologie

 
Picture of Sefiroth
Astrologie
by Sefiroth - Monday, 9 November 2015, 7:50 PM
 

Hallo liebe Forumsmitglieder ,

diesmal eine wissenschaftstheoretische Frage in Bezug auf die Astrologie :

Wie kann man astrologische Theorien beweisen oder widerlegen ?

Ich würde mich auf Antworten freuen.

viele Grüße

Sefiroth


Picture of Avenger
Re: Astrologie
by Avenger - Friday, 17 March 2017, 4:48 PM
 

Hallo,

Bin auf der Suche nach einem Kabbala - Astrologen/Astrologin auf diesen Eintrag gestossen.
Falls das Thema noch aktuell ist; Ich habe in den letzten 2 Jahren intensiv an einer These zur Astrologie gearbeitet (auf Basis morphischer Felder)

Diese ist hier zu finden:
http://www.esoterikforum.net/forum/viewtopic.php?f=7&t=13677

Die These ist sehr umfangreich.....

Aber nun zu meinen 2 Fragen:
Wo kann ich Kabbala - Astrologen finden ?
Und was unterscheidet eigentlich die Kabbala-Astrologie von der westl. Astrologie ?

mit freundlichen Grüßen,
Avenger

Picture of Avenger
Re: Astrologie
by Avenger - Friday, 17 March 2017, 5:26 PM
 

Bez. Deiner Frage: Wie man astrologische Theorien beweisen/widerlegen könnte.

Ich habe dazu ebenfalls auch ein paar Vorschläge ausgearbeitet.
Meines Erachtens müssten Sonnenfinsternisse weltweit einen besonderen Einfluss ausüben auf die Emission von
ultraschwachen Photonen bei Pflanzen bzw. Mineralien.

Ich habe in den vergangenen Monaten versucht ein Labor zu finden, welches eine derartige Messung durchführen könnte,
aber keines finden können. Bzw. haben diese sich dann nicht mehr gemeldet bei mir.

An einer Universität soetwas prüfen zu lassen, würde etwa ~800€ pro Arbeitstag kosten.

mit freundlichen Grüßen,
Avenger


Source: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/83/Merlin_by_Louis_Rhead.jpg
Re: Astrologie
by Emrys * (R3) (QM3) - Saturday, 15 April 2017, 2:37 PM
Refuah Anwender

Soweit ich weiß gibt es bisher keinen naturwissenschaftlichen Beweis für die Gültigkeit der Astrologie. Das denke ich kann auch schwer gelingen, wenn man Ursache und Wirkung der Astrologie rein auf der materiellen Ebene sucht. Leider herrscht aber in der Wissenschaft noch weitgehend das Paradigma, dass die materielle Wirklichkeit der wichtigste Teil der Realität sei und Ansätze die tieferliegende Ebenen mit einbeziehen werden tendenziell in der Bereich der Parawissenschaften eingeordnet. Otto Prestel hat beispielsweise in seinem Buch "Theorie der Planetenwellen" 1995 versucht die Wirkungsweise der Astrologie anhand von Wellenbewegungen zu erklären.

In der qabbalistischen Astrologie betrachten wir die Astralebene (lat.: Astra = dt.: Sterne) als Wirkungsbereich der Astrologie. Dementsprechend macht es nur Sinn, dass sich auch auf den niederen Ebenen Wirkungen zeigen. Von daher wäre es meiner Meinung nach nicht verwunderlich, wenn sich eine solche Wechselwirkung in Wellenform nachweisen liese. Der elektromagnetische Bereich wird manchmal auch als Teil der "ätherischen Ebene", zwischen materieller und Astralebene beschrieben. Für den elektromagnetischen Bereich gibt es durchaus noch naturwissenschaftliche Methoden der Messung und Objektifizierung, was es leider meines Wissens nach für die Astralebene, wo die Astrologie wirklich ansetzt, nicht gibt. Von daher wird ein naturwissenschaftlicher Beweis schwierig bis unmöglich und wir bewegen uns hier eher im Bereich der empirischen Wissenschaften. Einen empirisch-statistischen Beweis zu erbringen halte ich durchaus für möglich. Viele anerkannte Wissenschaften, wie weite Teile der Psychologie, stützen sich auf empirische Beweise und in diesem Bereich würde ich auch die Astrologie einordnen. Es bleibt auf jeden Fall spannend zu sehen, was sich in dem Forschungsbereich noch tut.

Um mehr über die Ebenen der Existenz zu lernen siehe Lektion "Die vier Ebenen" in unserem kostenlosten Qabbalah Onlinekurs.

Aber nun zu meinen 2 Fragen:
Wo kann ich Kabbala - Astrologen finden ?

Hier bei uns :-) Es gibt sicherlich noch andere Orte, aber mir ist im Moment keiner bekannt. Auf unseren Workshopreihen zur qabbalistischen Astrologie kann man sie selbst erlenen.


Und was unterscheidet eigentlich die Kabbala-Astrologie von der westl. Astrologie ?

Ich würde sagen, die zugrundeliegende Lehre über den Kosmos und die menschliche Seele. Wobei die "normale" Astrologie auch ganz viele verschiedene Strömungen beeinhaltet. Weit verbreitet ist die psychologische Astrologie, die zentral die menschliche Psyche betrachtet. Die qabbalistische Astrologie sieht die Astrologie meines Erachtens in einem viel größeren Kontext und lehrt deshalb viel präziser was die Astrologie wirklich ist, was sie leisten kann und was sie nicht leisten kann. Das erhöht bei einem erfahrenen Astrologen durchaus die Qualität seiner Beratung - wobei ich damit nicht generell andere Strömungen der Astrologie diskreditieren möchte.

L.V.X