Meditation und der innere Tempel

Schutzgeist und Schutzengel

 
Picture of Oholiab Schildmann ** R6,QM4
Re: Schutzgeist und Schutzengel
by Oholiab Schildmann ** R6,QM4 - Monday, 16 April 2012, 2:34 PM
HauptmoderatorQabbalah Maasit AnwenderRefuah AnwenderRefuah Lehrer

Hallo Ezekiel,

freut mich, dass Du die Meditation des inneren Tempels durchgeführt hast.

Als einen allgemeinen Tipp bezüglich Deiner Beschreibungen, wichtig ist, was Deine inneren Bilder für DICH bedeuten. Um dies herauszufinden, kannst Du über die symbolhaften Erscheinungen meditieren und, was möglichereise noch effektiver ist, im Rahmen der inneren Tempelmeditation kannst Du Deinen niederen Schutzgeist und heiligen Schutzengel auch direkt ansprechen und fragen, wenn dir bestimmte Dinge unklar sind oder du etwas wissen möchtest. Möglicherweise erhälst du eine Antwort oder pasende Informationen.

Manchmal erfasst man auch nur das, was schon im eigenen Unbewussten drin gewesen ist und unsere Erkenntnisse sind natürlicherweise immer durch unsere Gedanken und Wissensinhalte gefärbt, zu einem gewissen Grad - je nach spiritueller Reife und Erfahrung mehr oder weniger. Aber auch das ist nicht so schlecht und man hat möglicherweise einige zusätzliche Informationen erhalten, an die man sonst nicht herangekommen wäre.

Nach und nach lernt man zu unterscheiden, was rein aus dem eigenen Unbewussten oder vom "Ego" stammt und was vielleicht aus einer höheren Quelle kommen könnte. Dazu liefern Dir übrigens die Lektionen des ersten Monats wertvolle Grundinformationen und Hinweise, die Du hervoragend auf Deine praktische Arbeit anwenden könntest.

Eine weitere Möglichkeit um an Informationen zu symbolhaften Bildern zu gelangen, stellt die Beschäftigung mit Mythologien und ihren Hintergründen, spirituellen Bedeutungen und Zusammenhängen zur eigenen Seele dar.

Dort wirst du sicher einige grundlegende Informationen und Hinweise finden können.

Bitte bedenke auch Folgendes. Ich habe keine genauen Informationen über Anzahl, Intensität und anderen Infos zu Deinen Meditationen. Dies bleibt dem Rahmen einer richtigen okkulten Ausbildung vorbehalten und deshalb ist solch ein Feedback auch eher ein allgemeines. Bedenke zusätzlich, dass sich die astralen Bilder auch verändern können und man die Astralebene auch die Ebene der Illusionen nennt, Innere Bilder sind mitunter Unbeständig und können, wie schon oben angemerkt, von unbewussten Gedanken geprägt sein. Deshalb bedarf es einiger Meditationserfahrung und auch einiger Meditationen, um die Richtigkeit oder Stimmigkeit der Erfahrungen zu überprüfen und zu verstehen.

Viel Freude und Erfolg bei Deiner meditativen Arbeit wünscht Dir

Runael