Meditation und der innere Tempel

Druck in den Händen

 
Picture of Heilpraktiker (M)(R2)
Druck in den Händen
by Heilpraktiker (M)(R2) - Friday, 11 July 2014, 4:27 PM
 

Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage bzw. ein Problem beim Meditieren: ab ca. 20 min Meditationsdauer tritt bei mir ein unangenehmer Druck bzw. ein Strömen oder Schwirren auf, welches mal gröber und mal feiner ist. Durch verstärkte Atmung bessert bzw. verfeinert sich dieses Gefühl etwas. Wenn ich die Finger bewege, hört der Druck kurz auf, kommt aber rasch wieder. Die Venen sind dabei nicht gestaut.In letzter Zeit kommt auch ein zunehmender Schläfendruck dazu, den ich schon von früher kenne. Diese Erscheinungen, die ich schon sehr lange habe, stören meine Konzentration. Habt Ihr eine Idee, was das sein könnte?

LVX

Oliver

Picture of Oholiab Schildmann ** (R6) (QM3)
Re: Druck in den Händen
by Oholiab Schildmann ** (R6) (QM3) - Monday, 14 July 2014, 8:09 PM
HauptmoderatorQabbalah Maasit AnwenderRefuah AnwenderRefuah Lehrer

Hallo Oliver,

einige Gedanken zu Deiner Beschreibung:

Ablenkungen bei längerer Meditationsdauer sind völlig normal. Solange es kein ernstes medizinisches Problem ist, was in der Regel eher unwahrscheinlich wäre, kann ich aber von hier nicht beurteilen, würde ich es als eine "normale" Ablenkung des Unterbewusstseins deuten. Damit kann man recht gut umgehen, indem man sich auf die Inhalte der Meditation fixiert. Nimm die Ablenkung wahr, lass ihr ihren Raum und Sinn und dann lass sie gehen. So wie du es mit einer akkustischen Ablenkung machen würdest, identifizieren und dann einfach zum einen Ohr herein und wieder hinaus lassen. Und dann konzentrierst du dich wieder ganz auf die Meditation, nichts anderes ist mehr wichtig.

Es klingt insgesamt ein wenig nach "Verkrampfen". Z.B. scheint mir der Schläfendruck ein Zeichen dafür sein zu können. Wichtig wäre es also ganz bewusst alle Muskeln zu entspannen und diese Entspannung auch später in der MEditation beizubehalten oder wieder herzustellen.

Da Du außerdem Mitglied der Bruderschaft bist, wirst du intensiven Rat durch Deinen spirituellen Paten erhalten, den Du bekommst, nachdem Du Dein erstes Tagebuch eingereicht hast. Mit ihm kannst du dann ganz persönlich solche Dinge besprechen.

Hilft Dir das schon mal weiter?

Viele Grüße

Oholiab

 

Picture of Heilpraktiker (M)(R2)
Re: Druck in den Händen
by Heilpraktiker (M)(R2) - Monday, 14 July 2014, 11:31 PM
 

Danke, lieber Oholiab, das hilft mir schon ein wenig weiter, zumal ich auch schon ein paar mal nach längerer Meditationsdauer gemerkt habe, daß ich die Lippen zusammenpresse. Aber wenn ich die Lippen dann bewußt entspanne, krampfen sie nach kurzer Zeit wieder.Das in den Händen fühlt sich eher nach einem "Strömen" an, welches mal feiner und mal gröber ist. 

LVX

Oliver