Magie und Ritual

Fragen zur Mittleren Säule

 
Picture of maikel
Fragen zur Mittleren Säule
by maikel - Thursday, 19 December 2013, 1:24 PM
 

Hallo,

es geht um die folgende Übung: http://www.qabbalah.de/rituale_mittlere_saeule.html

Ich gehe mal davon aus, dass die heiligen Namen, die vibrierten werden sollen, hebräisch sind. Ich selber spreche kein Hebräisch und deswegen sind das für mich nichts anderes als beliebige Laute. Würde es nicht Sinn machen statt diesen Lauten etwas zu intonieren, was man selber auch versteht, sodass die Visualisierung verstärkt wird? Ich würde ja verstehen, wenn man die Namen vibriert, unter denen man die Sefirot kennt (Keter, Daat, Tiferet, Jesod, Malchut), aber mit den für mich willkürlichen Lauten fange ich nichts an.
Oder haben diese heiligen Namen eine Bedeutung, die man zunächst mal kennen sollte, bevor man mit der Übung beginnt?

Übrigens kommt im heiligen Namen Tiferets das Wort "VE-DAAT" vor. Hat das etwas mit der Sefirot Daat zu tun?

Grüße
maikel

Andrea
Re: Fragen zur Mittleren Säule
by Andrea Shelor * * (R6) - Thursday, 19 December 2013, 5:36 PM
Group ModeratorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo Maikel,

Du hast recht, die heiligen Namen sind hebräisch. Ich kann nachvollziehen, daß sie zunächst etwas fremd und ungewohnt sind und daß es schwierig sein kann, sich auf sie einzulassen, wenn man noch nichts (oder noch nicht viel) über sie weiß. Das ging mir jahrelang auch so, ehe ich meine magische Ausbildung begann. Du mußt natürlich auch kein Hebräisch können, um die Mittelsäuleübung durchführen zu können. (Auch wenn es für eine intensive qabbalistische Ausbildung nützlich ist, Althebräisch zu lernen, aber hier geht es ja um die Mittelsäuleübung.)

"Oder haben diese heiligen Namen eine Bedeutung, die man zunächst mal kennen sollte, bevor man mit der Übung beginnt?"

Ja, das würde definitiv Sinn machen. Mehr über die heiligen Namen inkl. ihrer deutschen Bedeutung kannst Du z.B. auf unserer Homepage nachlesen; wir haben dort ein interaktives Diagramm und bei Klick auf die einzelnen Sefirot kannst Du näheres über sie erfahren. Das ist zunächst nur eine kurze Übersicht;  es gibt natürlich noch mehr Material hierzu in unserer Ausbildung und auch später im qabbalistischen Kursbuch.

Die heiligen Namen der Sefirot sind die mit ihnen verbundenen Gottesnamen, die wir vibrieren, weil wir uns an das höchste Prinzip (das Göttliche) wenden möchten.

"Übrigens kommt im heiligen Namen Tiferets das Wort "VE-DAAT" vor. Hat das etwas mit der Sefirot Daat zu tun?"

Daat heißt Erkenntnis, und das ist einerseits natürlich der Name der Sefirah Daat, andererseits ein ganz normales hebräisches Wort, das hier eben im heiligen Namen von Tiferet ebenfalls vorkommt. Das kann durchaus als Anspielung oder Hinweis verstanden werden; "ve" heißt "und".

Ich wünsche Dir viel Freude mit der Mittelsäuleübung!

LG
Andrea