Fragen zu unseren Kursen und zur Ausbildung

Ein paar allgemeine Fragen

 
Picture of SimSim
Ein paar allgemeine Fragen
by SimSim - Tuesday, 1 March 2011, 12:24 AM
 

Hallo,

Es gibt ein paar Dinge, die ich gern erläutert haben möchte.

Aber vorweg: Als ich dieses Thema hier erstellen wollte, kam die Meldung, ich müsse mich erst für den "BOEL"-Kurs einschreiben, dann habe ich auf einschreiben gedrückt - nun bin ich leicht verwirrt, denn es scheint einen "Forums-Kurs" zu geben.

Was hat das zu bedeuten?

Des weiteren hätte ich gern gewusst, wie viele Leute den kostenlosen Kurs jährlich besuchen und wie viele ihn durchziehen bzw. wie viele ihn abbrechen.

Meiner Meinung nach ist es hier überall verdächtig ruhig und einige Themen sind schon verdammt eingestaubt.

In einigen Forumsabschnitten befinden sich so an die.... 0 Themen.

Warum? Soweit ich das verstanden habe, soll diese "Institution", wenn ich das so nennen kann, schon etwas länger bestehen...

 

Nebenbei: das 1. Jahr ist kostenlos, aber was ist mit den 3 anderen Jahren der niederen Mysterien?

Wie absolviere ich die?

 

Ich hoffe, ich mache keine Umstände mit meinen Fragen. ^^

Lg, Simon.

Andrea
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by Andrea Shelor * * (R6) - Tuesday, 1 March 2011, 1:19 AM
Group ModeratorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo Simon,

dieses Forum ist aufgrund der Software technisch betrachtet ein Kurs - so wie man sich in jedem normalen Forum erstmal registrieren muß, um mitschreiben zu können, so registriert man sich hier halt in einem "Kurs".

Wer und was wir sind, wie lange unsere Bruderschaft besteht, dass wir in unserer Ausbildungsgruppe seit 2003 ausbilden etc. kannst Du unserer Homepage http://www.qabbalah.de entnehmen.

Dieses Forum hier (in dem wir beide uns gerade schreiben) und der Onlinekurs, in den Du Dich ja auch eingeschrieben hast, sind brandneu. Wieviele Studenten wir jährlich haben werden, sehen wir dann. Warum willst Du das wissen?

> Meiner Meinung nach ist es hier überall verdächtig ruhig und einige Themen sind schon verdammt eingestaubt.

Dieses Forum ist noch gar nicht alt genug, um Staub anzusetzen! ;-)

> Nebenbei: das 1. Jahr ist kostenlos, aber was ist mit den 3 anderen Jahren der niederen Mysterien?
> Wie absolviere ich die?

Der kostenlose Onlinekurs ist nur auf ein Jahr angelegt. Die vollständige Grundausbildung in den Mysterien ist nur für Mitglieder. Weitere Details sowie die Kosten unserer Ausbildung kannst Du unserer Homepage entnehmen - ich hoffe, ich mache Dir keine Umstände mit meinen Antworten ;-)

Schöne Grüße
Andrea

Picture of SimSim
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by SimSim - Tuesday, 1 March 2011, 1:53 AM
 

Wie man erwarten kann, gebe ich mich mit den Antworten noch nicht ganz zufrieden. ^^

Warum ich das wissen will? - Aus reinem Interesse. Was ist daran so schlimm, mir eine ungefähre Zahl zu nennen?

Ja, mag sein, dass das Forum noch nicht ganz so alt ist. Dafür aber in einigen Bereichen verdammt Lückenhaft...

Beispielsweise:

Werden die Foren etwa bei Kursbeginn ein Mal komplett geleert? Und ja, dass man sich für einen "Forums-Kurs" (wozu auch immer) einschreiben muss/kann/sollte, um im jeweiligen Forum zu schreiben, habe ich nun auch verstanden, nur wozu soll das dienen?

Basiert das Bewertungssystem auf dieser Einschreibung?

 

Ich habe mich außerdem gefragt, woher die "Lehrtexte" stammen. - Ich konnte bisher nirgends einen Quellenhinweis entdecken. Saugt ihr euch das aus den Daumen, mit euren 7 Jahren?

 

Außerdem fehlen mir einige, eventuell interessante Daten wie Haftungssausschluss, Adresse, AGB, Impressum, Betreiberdetails u.ä. - klingt hier alles ein wenig suspekt... meiner Meinung nach.

(Ich weiß, da steht, die Seite ist im Aufbau, aber ich habe keine Ahnung, wie lange das schon so ist und noch so sein wird - außerdem sind das eigentlich grundlegende Informationen, die stehen sollten...)

 

Und dass Daten nach 365 Tagen ohne Login gelöscht werden, ist verständlich, aber warum hat man nicht die Möglichkeit, seinen eigenen Account komplett zu löschen?

 

Lg, Simon.

 

 

PS: Sorry, wenn das alles ein bisschen provokant klingt, aber das ist das erste Mal, dass ich auf soetwas Interessantes, wie diesen Lehrgang hier stoße und das sieht auf den ersten Blick alles leicht fragwürdig aus...

 

Edit: Außerdem find ich das doof, dass über 50% der Nutzer meinen, sich verstecken zu müssen und dass man nicht auf ihr Profil zugreifen kann... - Ist ja nicht zu ändern, ist deren Privatsphäre, aber als "Mitstudenten" bzw. Besucher des gleichn Kurses kann man doch wohl ein bisschen mehr über sich preisgeben als den Anzeigenamen... :/

 

Edit2: Sry, wenn ich das ned so schnell checke. Um die Uhrzeit is mein Gehirn schon fast in Standby. xD

- Nebensächliches Feedback: Ich fänd' es sinnvoller, englischen Bereich und deutschen Bereich strenger zu unterteilen, um mehr Übersicht zu schaffen. An Stellen wo Übersetzungen fehlen o.Ä. gibt es immernoch die Möglichkeit auf andere Dokumente zu verweisen.

Falls irgendwo Hilfe benötigt wird, sei es dabei, ich mit Feedbacks vollzuspammen oder irgendwelche Tipps zu den Foren oder sonst irgendwelche Arbeiten, dann bin ich gern dabei. ;D

Andrea
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by Andrea Shelor * * (R6) - Tuesday, 1 March 2011, 12:55 PM
Group ModeratorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo Simon,

freut mich, dass  Du unseren Kurs interessant findest. Einige Deiner Anmerkungen klingen leider in der Tat nicht nur provokant, sondern sogar mißtrauisch, und dies, ohne dass ersichtlich war, dass Du vorher recherchiert  hättest.

Du schreibst,
> Warum ich das wissen will? - Aus reinem Interesse. Was ist daran so schlimm, mir eine ungefähre Zahl zu nennen?

Wer hat gesagt, dass es schlimm wäre? Du kannst gern nächstes Jahr nochmal nachfragen, denn dann wird es den Onlinekurs seit einem Jahr gegeben haben. Im Moment wissen wir logischerweise selbst noch nicht,  wieviele Studenten wir in den kommenden Monaten haben werden.
(Da Du den Kurs durchläufst, bzw. damit angefangen hast, kannst Du das natürlich auch selber sehen.)

> Ich habe mich außerdem gefragt, woher die "Lehrtexte" stammen.

Die Lehrtexte stammen von Salomo Baal-Shem. Auf unserer Hauptseite findest Du unter dem Punkt "Über uns" weitere Informationen über die Bruderschaft des Ewigen Lichtes, über Salomo Baal-Shem und über unsere Ausbildungsgruppe.

> Außerdem find ich das doof, dass über 50% der Nutzer meinen, sich verstecken zu müssen und dass man nicht auf ihr Profil zugreifen kann.

Man kann alle Profile sehen, wenn man eingeloggt ist und sich innerhalb eines Kurses oder Forums befindet. War das bei Dir der Fall, als Du es probiert hattest? (Es gibt einige Ausnahmen bei Nutzern, die in dem Kurs nicht eingeschrieben sind, in dem Du ihr Profil sehen willst, aber das sollte selten sein.)

Vielen Dank für Dein Angebot zur Mithilfe und viel Spaß im Kurs!

LVX
Andrea

Picture of Oholiab Schildmann ** (R6)
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by Oholiab Schildmann ** (R6) - Tuesday, 1 March 2011, 4:28 PM
Group HauptmoderatorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo Simon!

(Im folgenden Beitrag setze ich, zur besseren erkennbarkeit, Deine Fragen  in <<...>>, eckige Anführungszeichen.)

>Wie man erwarten kann, gebe ich mich mit den Antworten noch nicht ganz zufrieden. ^^

Zuerstmal finden wir es gut, wenn jemand kritisch ist, das gibt es viel zu selten. (Allerdings darf man dabei nicht vergessen respekt vor dem Gegenüber zu behalten. Ohne Respekt besteht die Gefahr für einen Forentroll gehalten zu werden.)

>Und ja, dass man sich für einen "Forums-Kurs" (wozu auch immer) einschreiben muss/kann/sollte, um im jeweiligen Forum zu schreiben, habe ich nun auch verstanden, nur wozu soll das dienen?

Manches basiert hier einfach auf der bisherigen Struktur der Software. Bedenke dieser Kurs ist kostenlos, wie haben keine zig-tausende in die Softwareentwicklung gesteckt.
Ein vergleichbares Fernstudium an der Universität kostet ca. 150,- Euros im Monat. Wenn Du das bezahlen willst, können (und alle anderen auch) dann können wir sicher eine noch viel tollere Software erstellen - na interessiert?

>(Ich weiß, da steht, die Seite ist im Aufbau, aber ich habe keine Ahnung, wie lange das schon so ist und noch so sein wird - außerdem sind das eigentlich grundlegende Informationen, die stehen sollten...)

Sind das wirklich informationen die Du benötigst? (In vielen anderen Ländern ist dies überhaupt nicht üblich.) Es ist immer leicht über andere zu urteilen, wenn man sich selbst außenvor nimmt. Bist Du der Ansicht, daß jeder der Inhalte ins Internet stellt, auch seinen vollständigen Namen, seine Adresse, seine Telefonnummer und seine Email offen für jeden einsehbar ins Internet stellen sollte? Falls dies so ist, dann fang doch mal an und schreibe sie hier offen hin!
(Was unterscheidet Deine Posts die Du ins Internet stellst so grundlegend von unseren Texten. Warum soll es uns oder andere Leser nicht interessieren, wo Du wohnst oder wie Deine Telefonnummer lautet. Oder meinst Du nicht vielleicht doch, daß jeder ein Recht auf etwas Privatsphäre haben sollte?)

>Edit: Außerdem find ich das doof, dass über 50% der Nutzer meinen, sich verstecken zu müssen und dass man nicht auf ihr Profil zugreifen kann... - Ist ja nicht zu ändern, ist deren Privatsphäre, aber als "Mitstudenten" bzw. Besucher des gleichn Kurses kann man doch wohl ein bisschen mehr über sich preisgeben als den Anzeigenamen... :/

Privatsphäre scheint Dir persönlich nicht so wichtig? Wobei Deine Adresse noch immer nicht hier steht und auch in Deinem Profil hast Du sie nicht eingetragen, warum nicht? Hast Du etwas zu verstecken? So wird jedenfalls oft argumentiert, wenn es um Geheimhaltung geht. Wir finden dies übrigens nicht gut. Ohne Geheimhaltung gäbe es die westlichen Mysterien überhaupt nicht. Denk mal drüber nach! Und bedenke, Du bist vielleicht ein junger Schüler und Student und findest es okay wenn andere wissen, daß Du Dich für Okkultismus interessierst, vielleicht ist das sogar cool in Deinem Alter, aber andere haben vielleicht Jobs in denen das nicht so gut wäre, wenn es jeder wüßte oder andere haben Kinder, die in der Schule gehänselt würden, wenn man wußte was ihre Eltern machen.... Es gibt viele intollerate Menschen die gut googlen können ... Verstehst Du das? Wir haben immernoch eine moderne Inquisition! (Kardinal Ratzinger war bis zur Ernennung zum Papst der Chef der "Kongregation für die Glaubenslehre", welches der moderne Name der "Heiligen Inquisition" ist.  ) Wir haben also leider immernoch eine Inquisition und nicht nur eine katholische!!! Auf den physischen Scheiterhaufen kommt vielleicht niemand mehr, aber es gibt andere Formen des Scheiterhaufens.....

>Ich habe mich außerdem gefragt, woher die "Lehrtexte" stammen. - Ich konnte bisher nirgends einen Quellenhinweis entdecken. Saugt ihr euch das aus den Daumen, mit euren 7 Jahren?

Dann hast DU nicht gut geschaut...
Aber mal ehrlich, ließ Dir Deine Frage zuvor doch bitte nochmal durch! Das ist schon eher unfreundlich und respektlos geschrieben, findest Du nicht?

Viele die zum ersten Mal mit den Mysterien in Kontakt treten denken da kann doch jeder mal fragen. Ganz so ist das aber nicht. Das Studium der Mysterien ist ein besonderes Privileg. Wir sind nicht verpflichtet es jedem zu gewähren - nichtmal in unserem kostenlosen Onlinekurs. Warum sollten wir Perlen vor die Säue werfen? Und um ehrlich zu sein, wenn es jemandem nichts wert ist, dann wollen wir Ihn auch nicht zu unseren Studenten zählen.

>Nebenbei: das 1. Jahr ist kostenlos, aber was ist mit den 3 anderen Jahren der niederen Mysterien?

Wie absolviere ich die?


Indem Du Dich ganz offiziell bei der Bruderschaft des ewigen Lichtes, um das Privileg, unser Student werden zu dürfen, bewirbst! (Oder bei einer anderen Organisation Deiner Wahl. Gruppen von Teenagerhexen und Ohrensesselokkultisten gibt es wie Sand am Meer, aber die Mitgliedschaft in einer seriösen und niveauvollen Mysterienschule ist wie gesagt ein Privileg. Wir haben kein finanzelles Interesse an den Mitgliedern und wir benötigen keine große Zahl an halbherzigen Teilnehmern, wir wollen vor allem mit Menschen arbeiten, die diesen Weg von ganzem Herzen gehen wollen. Wir nehmen nicht jeden - wir wählen aus!)

Wir wollen hier auch gar nicht jeden überzeugen, wenn jemand unseren kostenlosen Onlinekurs nicht machen möchte, dann werden wir nicht versuchen Ihn zu überzeugen. Uns entsteht dadurch weder ein finanzieller noch ein sonstiger Verlußt. Wir wollen nur solche Studenten, die diesen Weg von ganzem Herzen gehen wollen.

Die Kursleiter/Admins behalten sich auch vor, die Ausbildung eines Studenten jederzeit zu beenden, so wie der Student auch jederzeit abbrechen kann.

Vielen Dank für Dein Feedback, ich hoffe Du findest einige nüßtzliche Anregungen in dieser Antwort.

Herzlicher Gruß
Runael

Picture of SimSim
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by SimSim - Friday, 4 March 2011, 6:26 PM
 

Wenn ich jetzt alles zitieren würde, würde das ein endlos langer Post werden, daher lasse ich das und schreibe meine Antwort frei. - nur die Ursprünglichen Fragen als Orientierung:

 

>Wie man erwarten kann, gebe ich mich mit den Antworten noch nicht ganz zufrieden. ^^

Nun gut, das ist klar. Leider kann ich mich in manchen Situationen nicht ganz zurückhalten und steigere mich etwas rein. Wenn man dann genauso reagiert, wirds nur noch schlimmer, also vorweg der Tipp: bei Komplikationen mit mir bitte möglichst ruhig bleiben und normal argumentieren.

 

 

>Und ja, dass man sich für einen "Forums-Kurs" (wozu auch immer) einschreiben muss/kann/sollte, um im jeweiligen Forum zu schreiben, habe ich nun auch verstanden, nur wozu soll das dienen?

Naja, ich habe ja nicht die Software kritisiert. Als entsprechende Antwort hätte mir auch gereicht, dass das Einschreiben ins Forum für die Bewertung erforderlich ist, o.ä. natürlich möchte keiner 150€ mtl. bezahlen, wenn es auch umsonst geht. - Danke dafür, dass ihr es möglich macht. (:

 

>(Ich weiß, da steht, die Seite ist im Aufbau, aber ich habe keine Ahnung, wie lange das schon so ist und noch so sein wird - außerdem sind das eigentlich grundlegende Informationen, die stehen sollten...)

Jedenfalls sind es Informationen, die mich interessieren. In den meisten Foren und auf den meisten Webseiten die ich kenne, existieren diese Dinge eben einfach, weil sie zum Standart gehören... Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber ich wüsste eben gerne, wie jetzt die Person heißt, die mir das ganze ermöglicht, wo sie herkommt u.ä.

 

>Edit: Außerdem find ich das doof, dass über 50% der Nutzer meinen, sich verstecken zu müssen und dass man nicht auf ihr Profil zugreifen kann... - Ist ja nicht zu ändern, ist deren Privatsphäre, aber als "Mitstudenten" bzw. Besucher des gleichn Kurses kann man doch wohl ein bisschen mehr über sich preisgeben als den Anzeigenamen... :/

Ich habe nie behauptet, dass irgendjemand hier private Informationen über sich preisgeben soll. Aber der Vorname und der ungefähre Wohnort sind doch wohl nicht zu viel verlangt.

Naja, der Herausforderung halber: xxx -editiert, da persönliche Daten- (Runael/Hauptmoderator)xxx, zur Zeit besuche ich ein Gymnasium und werde vorraussichtlich 2014 mein Abitur haben und danach Informatik studieren. ;)

 

>Ich habe mich außerdem gefragt, woher die "Lehrtexte" stammen. - Ich konnte bisher nirgends einen Quellenhinweis entdecken. Saugt ihr euch das aus den Daumen, mit euren 7 Jahren?

Ja, da hast du Recht, dafür muss ich mich auch entschuldigen. Danke für den Hinweis, habe mich auch nachträglich noch informiert.

 

>Nebenbei: das 1. Jahr ist kostenlos, aber was ist mit den 3 anderen Jahren der niederen Mysterien?

Ja, die Informationen habe ich mir zwischenzeitlich auch schon eingeholt. ^^

Danke trotzdem nochmal für deine Antwort.

 

Ich denke, das wars fürs erste.

 

Lg, Simon (der komische Typ, der die ganze Zeit mit dummen Fragen nervt ;D).

(Edited by Runael** - original submission Thursday, 3 March 2011, 11:37 PM)

Picture of unex
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by unex - Friday, 4 March 2011, 12:08 AM
 

Hi Simon,

es gibt Dinge im Leben die hinterfragt man lieber nicht zu genau. Da wo solche Äußerungen als grenzwertig angesehen werden, ist Vorsicht, Fingerspitzengefühl, Loyalität und Zurückhaltung geboten.

In Deinem Alter hat man noch revolutionäre Kräfte im Blut. Die gilt es irgendwann zu bändigen. Soweit ich weiss bist Du 17 Jahre alt. Ob man in Deinem Alter schon die nötige Reife hat seinen Horizont für andere Sichtweisen zu öffnen, dass hängt weitestgehend von der persönlichen Disposition ab.

Ich finde dafür sind ein ganzes Stück Lebenserfahrung, psychische Stabiliät usw. erforderlich.

Wie sollen solche Eigenschaften über das Internet geprüft werden? Wer ist für solch ein Studium reif und wer nicht?

Diese Kriterien lassen sich dem Ansatz nach hier nicht erkennen. So wie es scheint kann sich zur Zeit jeder, der sich für den Themenkreis  interessiert loslegen.

Inwieweit ist die Autonomie des Einzelnen und die Art konstruktive Kritik anzubringen erwünscht? Wo liegen die Grenzen?

Das sind ganz wichtige und zentrale Fragen, die es zu beantworten gilt. Denn nur so kann man sich in gegenseitiger Ehrfurcht und mit Respekt begegnen.

 

Andrea
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by Andrea Shelor * * (R6) - Friday, 4 March 2011, 5:00 PM
Group ModeratorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo Unex,

Du schreibst an Simon,
> es gibt Dinge im Leben die hinterfragt man lieber nicht zu genau. Da wo solche Äußerungen als grenzwertig angesehen werden, ist Vorsicht, Fingerspitzengefühl, Loyalität und Zurückhaltung geboten.

Was verstehst Du unter "Loyalität"?

Weiter schreibst Du in Bezug auf "Lebenserfahrung" und "psychische Stabiliät" folgendes:
> Wie sollen solche Eigenschaften über das Internet geprüft werden? Wer ist für solch ein Studium reif und wer nicht?

> Diese Kriterien lassen sich dem Ansatz nach hier nicht erkennen.

dann hast Du sie vielleicht einfach übersehen.

> So wie es scheint kann sich zur Zeit jeder, der sich für den Themenkreis  interessiert loslegen.

In unserem Onlinekurs gilt, dass man nicht weit kommt, wenn einem die nötige Reife dazu fehlt. Vielleicht ist Dir das auch schon aufgefallen, da Du in den Kurs schon reingeschaut hast.
Nebenbei bemerkt, unser Online-Kurs und die Ausbildung (per Präsenzveranstaltungen oder per Fernkurs) sind zwei Paar Schuhe. Für die Teilnahme an der Ausbildung muß man Mitglied der Ausbildungsgruppe sein. Und dass für eine Mitgliedschaft bei uns ganz andere Prüfkriterien gelten, kann man ja anhand des Fragebogens auch schon sehen.
(Übrigens, weißt Du, wieviele Esoterik- und Magieforen es gibt, wo sich die 13jährigen tummeln, ohne dass es in dem betreffenden Forum eine vernünftige und kompetente Begleitung gibt? Das ist in unserem Kurs anders, und sogar schon in diesem öffentlichen Forum hier, wie Du an diesem Thread siehst.)

Weiter fragst Du am 04.03.,
>Inwieweit ist die Autonomie des Einzelnen und die Art konstruktive Kritik anzubringen erwünscht? Wo liegen die Grenzen?

> Das sind ganz wichtige und zentrale Fragen, die es zu beantworten gilt. Denn nur so kann man sich in gegenseitiger Ehrfurcht und mit Respekt begegnen.

Dem stimmen wir zu, das sind tatsächlich wichtige und zentrale Fragen.
Diesen Aspekt hat Runael auch schon angeschnitten, ehe Du Deine Frage gestellt hast, nämlich am 01.03., als er an Simon schrieb,
> Zuerstmal finden wir es gut, wenn jemand kritisch ist, das gibt es viel zu selten. (Allerdings darf man dabei nicht vergessen respekt vor dem Gegenüber zu behalten. Ohne Respekt besteht die Gefahr für einen Forentroll gehalten zu werden.)

Das hast Du in Deiner Antwort an Simon sicher übersehen. Diese Antwort, und vielleicht auch die anderen hier in diesem Thread, geben einen guten Einblick in unsere Art, denke ich, und mehr dazu findest Du auf unserer Hauptseite, z.B. in unserem "Kodex des Magiers", schau mal in unsere FAQ zum Thema Ethik. Oder in unsere Einführung in die Magie. Vielleicht gibt es ja noch ein paar Fundstellen mehr, wer weiß das schon, ohne es geprüft zu haben, unsere Hauptseite ist ja doch recht umfangreich. Da gibt es viel zu lesen. Aber ich schweife ab.
Zurück zum Thema, das Du aufgebracht hast, denn wir fragen uns natürlich auch manchmal, inwieweit es seitens der Interessenten an unserer Ausbildung, unserem Forum oder jetzt an unserem Online-Kurs erwünscht ist, dass sie ihre eigene Kritik konstruktiv äußern. Wir haben so über die Jahre betrachtet manchmal Forumsteilnehmer, die so gar nicht konstruktiv in ihrer Kritik sind, ich denke Du würdest staunen, wenn Du das wüßtest. Unser altes Forum besteht ja schon seit einigen Jahren (2006, bzw. eigentlich 2005, aber da war es gerade frisch gegründet). Manche lesen sich leider noch nicht einmal die wichtigsten Infos auf unserer Webseite durch, ehe sie mit ihrer Kritik loslegen, obwohl wir die wichtigen Sachen doch schon gekennzeichnet haben, und entschuldigen sich hinterher noch nicht einmal dafür. (Also nicht so wie Simon.). Ich denke manchmal, dass wir einfach zu freundlich sind, oder wie nimmst Du das wahr? Z.B. in diesem Thread hier?
Und: Was verstehst Du denn unter konstruktiver Kritik? Meinst Du vielleicht, man sollte sich erstmal informieren, ehe man loskritisiert (ich finde schon), oder ist das ein überflüssiger Luxus?

Und weißt Du, ich habe auch keine Ahnung, wie wichtig den Leuten ihre eigene Autonomie ist, die Du oben angesprochen hast. Wir zwingen ja niemanden, unseren Online-Kurs zu machen, nur weil er gratis ist. Wer sich bei uns in seiner Autonomie eingeschränkt sieht, dem können wir auf keinem Fall empfehlen, unseren Gratis-Onlinekurs zu durchlaufen, der macht das dann auf eigene Gefahr, wenn er trotzdem darauf besteht. Wir respektieren den freien Willen eines jeden Menschen und wer sich in seiner Autonomie eingeschränkt sieht, weil wir darum bitten, unsere Regeln zu beachten, die wir vorher offenlegen, der sollte sich gar nicht erst registrieren, um sich dann hinterher darüber zu beschweren, dass sich er bei der Registrierung verpflichtet hat, unsere Regeln zu beachten, was er dann doch nicht einhält.  Und ja, es mag ja sein, dass es heutzutage Usus ist, bei allen Registrierungen blind auf "ja, ich akzeptiere" zu klicken, davon habe ich auch schon gehört, aber dies hier ist eine Plattform für angehende Mysterien- und Magieschüler, und das Wort eines Magiers hat Gewicht. Man kann gar nicht früh genug damit anfangen, das zu beherzigen. Schon im normalen Leben ist es doch so, dass Worte wichtig sind, oder? Oder nimmst Du jemanden ernst, der Dir sagt, sei artig, sonst gibt es kein Bonbon! und der Dir dann trotzdem ein Bonbon gibt, nachdem Du ihm Dein Marmeladebrötchen ins Gesicht gedrückt hast? Also was für den Umgang mit Kleinkindern gilt, das gilt doch wohl für angehende Magier umso mehr, oder siehst Du das anders, Unex?

LVX

Andrea

Picture of Oholiab Schildmann ** (R6)
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by Oholiab Schildmann ** (R6) - Friday, 4 March 2011, 1:30 PM
Group HauptmoderatorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo SimSim,

du schriebst
<< >Wie man erwarten kann, gebe ich mich mit den Antworten noch nicht ganz zufrieden. ^^
Nun gut, das ist klar. Leider kann ich mich in manchen Situationen nicht ganz zurückhalten und steigere mich etwas rein. Wenn man dann genauso reagiert, wirds nur noch schlimmer, also vorweg der Tipp: bei Komplikationen mit mir bitte möglichst ruhig bleiben und normal argumentieren.>>

Äh, mal ne Frage dazu... erfüllst Du das, was Du von anderen erwartest, auch selbst??

<<Naja, der Herausforderung halber: Ich heiße...>>

Sag doch bitte Bescheid, ob jemand, der Deinen Beitrag mit Deinem bürgerlichen Namen gelesen hat, die Tage oder in ein paar Wochen vor Deiner Tür steht. Oder sogar bei Dir oder Deinen Eltern anruft? Im Grunde hast Du ja fast schon Deine volle Adresse und mit etwas Pech auch Deine Tel-Nr. verraten. Dürfen wir Deine Eltern anrufen, um sie zu fragen, ob sie damit einverstanden sind, daß Du unseren Magie-Kurs absolvierst? Du hast ja sicherlich unsere Regeln gelesen, denen Du vor Deiner Registrierung zugestimmt hast.
(Falls Du möchtest, daß wir Deinen Namen und die anderen Angaben aus Deinem Beitrag oben entfernen, wende Dich bitte an das Moderatorenteam, die machen das bei nächster Gelegenheit sicher gern.)

<<..besuche ich ein Gymnasium und werde vorraussichtlich 2014 mein Abitur haben>>

Hm. Habe ich mich da jetzt irgendwie verrechnet. Laut Deiner Altersangabe müßtest Du Dein Abitur doch etwas eher haben?!

Liebe Grüße
Runael

Picture of SimSim
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by SimSim - Friday, 4 March 2011, 5:59 PM
 

<< >Wie man erwarten kann, gebe ich mich mit den Antworten noch nicht ganz zufrieden. ^^

naja, is ja jez ok. xD

<<Naja, der Herausforderung halber: Ich heiße...>>

Wenn ihr das möchtet, könnt ihr anrufen und fragen.

Jope, es wäre sinnvoll das zu entfernen, bitte auch darum.

<<..besuche ich ein Gymnasium und werde vorraussichtlich 2014 mein Abitur haben>>

 

Nope, bin z.Z. in der 11. und wechsle Schule und muss die 11. wiederholen.

Daher 2014. ;P

 

 

lg, Simon

Picture of Oholiab Schildmann ** (R6)
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by Oholiab Schildmann ** (R6) - Friday, 4 March 2011, 6:31 PM
Group HauptmoderatorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Hallo Simon,

ich habe Deine persönlichen Angaben aus Deinem Posting herausgenommen, damit Du nicht womöglich an Deinem Wohnort ungebetenen Besuch erhältst.

Über Deinen weiteren Verbleib hier im Forum und im Kurs müssen wir natürlich noch mal reden. Lies DIr dazu doch nochmal die entsprechende Stelle in den Regeln durch (Abschnitt 1).  Ich schlage vor, Du pausierst bis Oktober, oder aber schickst uns eine schriftliche Einverständniserkärung Deiner Eltern mit einer Telefon-Nr. unter der wir sie zurückrufen können.

Danke für Deine Antworten im obigen Posting.

Gruß
Runael

Picture of SimSim
Re: Ein paar allgemeine Fragen
by SimSim - Saturday, 5 March 2011, 6:37 PM
 

Joa danke.

Die Regeln habe ich zuvor längst zur Kenntnis genommen.

 

- Ich brauche für ne Schriftl. Einverständniserklärung natürlich eine Adresse, an die ich diese schicken soll.

Die Telefonn. gibts dann...

 

lg Simon.