Fragen zu unseren Kursen und zur Ausbildung

Transferthread: Spirituelle Dienstleistungen von Mitgliedern

 
Andrea
Transferthread: Spirituelle Dienstleistungen von Mitgliedern
by Andrea Shelor * * (R6) - Saturday, 15 December 2012, 9:07 PM
Group ModeratorGroup Refuah AnwenderGroup Refuah Lehrer

Transferthread aus unserem alten Forum:
Spirituelle Dienstleistungen von Mitgliedern
Salomo schrieb am 15.09.2006:

Es kommt immer wieder vor, daß Mitglieder unserer Gruppe, die bereits Erfahrungen in dem einen oder anderen Bereich gesammelt haben spirituelle Dienstleistungen (Kartenlegen, Astrologie, Heilung, usw...) anbieten. Mitunter bringt uns dies in die Situation eine Stellungnahme dazu abzugeben. Oft wird uns unterstellt, daß wir dies befürworten, wenn wir uns nicht ausdrücklich dazu äußern.

Grundsätzlich ist unsere Haltung dazu neutral. Wir sind allgemein jedoch der Ansicht, daß spirituelle Dienstleistungen den höchsten ethischen Kriterien genügen müssen und daß nur jemand der ein erfahrener Experte in dem betreffenden Gebiet ist seine Fähigkeiten anderen zur Verfügung stellen sollte. Normalerweise sollte sich diese Erfahrung auch in der Ausbildungsgruppe zeigen obwohl es hier Ausnahmen geben kann. Natürlich kann jemand in der Ausbildungsgruppe z.B. bereits vor Beginn der Ausbildung ein erfahrener Astrologe sein und dann spricht nichts dagegen, daß er diese Dienste auch weiterhin anbietet.

Wenn einer unserer Studenten qualifiziert ist eine spirituelle Dienstleistung anzubieten, dann sind wir gerne bereit ihn angemessen zu unterstützen und z.B. einen Link auf die Webseite zu setzen, oder ev. sogar eine Unterseite zur Verfügung zu stellen. (Wenn also zu der spirituellen Dienstleistung eines Mitgliedes kein Link auf der Webseite oder ein anderer Hinweis zu finden ist, dann bedeutet dies, daß seine Fähigkeiten entweder nicht den hohen Maßstäben entsprechen für die unsere Gruppe steht, oder wir noch keine Gelegenheit hatten uns von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. - Insofern, daß der Themenbereich der Dienstleistung zu den Lehrinhalten der Ausbildungsgruppe gehört, muß die Kompetenz im Rahmen der Ausbildung unter Beweiß gestellt werden, um von uns anerkannt zu werden.)

Wenn es sich um eine ausgesprochen magische Dienstleistung (z.B. magische Lebenshilfe) handelt, dann sind wir der Ansicht, daß der betreffende Teilnehmer mindestens die 3. Stufe der Ausbildung erreicht haben sollte. (In einigen Fällen sollte er mehr als dies erreicht haben.) Das Anbieten von derartigen Dienstleistungen vor Erreichen dieser Stufe halten wir für unethisch und wir distanzieren uns ausdrücklich davon.

Magische oder spirituelle Diensleistungen anzubieten, die unseren ethischen Prinzipien widersprechen (z.B. Liebeszauber, Schadenszauber, etc...) führen zum Ausschluß aus der Gruppe (mit vorausgehender Verwarnung in minder schweren Fällen).